Klubs auf Besuch im Generationen-Aktiv-Park

Die SeniorInnen der „Gesunden Klubs“ in Meidling haben den Generationen-Aktiv-Park beim Kabelwerk für sich entdeckt. Gemeinsam mit ihren Klubbetreuerinnen machen sie sich an den zahlreichen Trainingsgeräten fit und sehen dem Sommer mit Lebensfreude entgegen.

Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely und Gabriele Graumann, Geschäftsführerin des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) überzeugten sich heute, Mittwoch, am Beispiel des Miep-Gies-Park beim Wiener Kabelwerk, vom Konzept der Generationen-Aktiv-Parks. Johanna Wischin, Trainerin des Wiener Arbeiter Turn- und Sportvereines (WAT), zeigte mit den SeniorInnen einige Übungen an den Geräten vor.

„Die Ausflüge der Pensionistenklubs in die Generationen-Aktiv-Parks zeigen wieder, wie wichtig Gesundheitsförderung für SeniorInnen ist. Freude an der Bewegung kommt mit Spaß an den gemeinsamen Aktivitäten zusammen“, ist Wehsely vom Programm der „Gesunden Klubs“ in den Generationen-Aktiv-Parks angetan.

„Unsere KlubbesucherInnen sind großteils sehr aktiv“, ist auch KWP-Geschäftsführerin Gabriele Graumann begeistert: „Durch die Generationenparks können junge und ältere Generationen zueinander finden. Junge Skateboarder, die mit unseren Wiener SeniorInnen plaudern und ihnen auch den einen oder anderen Fitnesstipp geben? Das gibt’s nur hier.“