Wissenswertes über die Pensionistenklubs

26 Einträge gefunden.

zum Thema Anmeldung und Klubbesuchmehr

Wo gibt es in meiner Nähe einen Pensionistenklub und wie finde ich ihn?

Es gibt verteilt über alle Wiener Bezirke insgesamt 155 Pensionistenklubs. Sie finden die Adressen aller Pensionistenklubs unter Klubadressen auf unserer Website oder können diese in den Direktionen aller „Häuser zum Leben“ erfragen.

Wann haben die Pensionistenklubs geöffnet?

In der Regel haben die Pensionistenklubs von Anfang September bis Ende Juni geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten aller Pensionistenklubs (einige haben durchgehend das ganze Jahr geöffnet) können Sie unter Klubadressen auf unserer Website nachlesen.

Was kostet der Klubbesuch?

Der Besuch eines Pensionistenklubs der Stadt Wien ist für alle Wiener SeniorInnen kostenlos – unabhängig von deren persönlicher Einkommenssituation; es fällt weder eine Einschreibgebühr noch ein Mitgliedsbeitrag an.

Wo kann man sich für einen Pensionistenklub anmelden?

Direkt im Pensionistenklub Ihrer Wahl, wochentags von Montag bis Freitag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr. Dort besteht auch die Möglichkeit, einige Tage zu "schnuppern", bevor Sie sich zum Einschreiben entschließen. Oder in den Direktionen aller "Häuser zum Leben" des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 15 Uhr.

Kann ich in jedem Bezirk in einen Pensionistenklub gehen?

Grundsätzlich ja, allerdings ist es nur nach Maßgabe verfügbarer Plätze möglich, einen Pensionistenklub in einem anderen als dem Wohnbezirk zu besuchen. Über freie Plätze informiert Sie gerne die für den jeweiligen Wunschbezirk zuständige KlubleiterIn.

Kann ich mich in mehrere Pensionistenklubs einschreiben lassen?

Nein; da die Pensionistenklubs der Stadt Wien aus Mitteln des jeweiligen Bezirkes finanziert werden, kann man sich nur in einem Pensionistenklub anmelden.

Kann ich den Klub auch wechseln (z.B. während der Klubsaison)?

Ja, allerdings nur in Ausnahmefällen und in Absprache mit der zuständigen KlubleiterIn.

Gibt es eine Altersuntergrenze für den Besuch eines Pensionistenklubs?

Nein; Voraussetzung für den Besuch eines Pensionistenklubs ist der Bezug einer Pension.

Haben die Pensionistenklubs mit politischen Parteien oder religiösen Gemeinschaften zu tun?

Nein; die Pensionistenklubs der Stadt Wien sind überparteilich und auch keiner religiösen Gemeinschaft zugeordnet.  Als Treffpunkte für Unterhaltung und Geselligkeit für alle Wiener SeniorInnen sind sie stets darauf bedacht, das soziale Miteinander zu fördern – auch jenes verschiedener Interessensgemeinschaften oder Kulturkreise.

Darf ich mein Haustier (z.B. meinen Hund) in den Klub mitnehmen?

Die Mitnahme eines Haustiers in einen Pensionistenklub ist aus Rücksichtnahme auf die anderen BesucherInnen grundsätzlich nicht gestattet. In Ausnahmefällen bzw. nur fallweise kann - ausschließlich nach vorheriger Absprache mit der zuständigen KlubleiterIn und unter der Voraussetzung, dass alle BesucherInnen des betreffenden Pensionistenklubs damit einverstanden sind - die Möglichkeit der Mitnahme eines kleinen Haustiers (z.B. Hundes) geprüft werden.

Darf im Klub geraucht werden?

Nein, es besteht ein generelles Rauchverbot in allen Räumen der Pensionistenklubs und Seniorentreffs.

Bekomme ich im Klub eine Einschulung für Computerprogramme bzw. Internet?

Etliche Bezirksklubs haben eine Internetstation. Die KlubbetreuerInnen sind jeweils bemüht, den KlubbesucherInnen bei Interesse dieses Medium nahezubringen bzw. ihnen – im Rahmen ihrer Möglichkeiten – eine kurze Einführung in die wichtigsten Bedienungselemente zu geben. Eine aktuelle Auflistung aller Internetstationen kann im Menüpunkt "Klubadressen" unter "Aktivitäten" über den Suchfilter "Internetstation" abgerufen werden.

Ist das Internet in den Klubs gratis?

Ja, Internetstationen stehen den KlubbesucherInnen unentgeltlich zur Verfügung.
Eine aktuelle Auflistung aller Internetstationen kann im Menüpunkt "Klubadressen" unter "Aktivitäten" über den Suchfilter "Internetstation" abgerufen werden.

zum Thema Klubkartemehr

Wozu berechtigt die Klubkarte?

Der/die am Pensionistenklub interessierte SeniorIn wird nach maximal einer Woche "Schnuppern" in die Liste der KlubbesucherInnen aufgenommen und erhält danach kostenlos eine Klubkarte ausgestellt.
Die Klubkarte ist nicht übertragbar und berechtigt zum Besuch eines Pensionistenklubs eines Bezirkes, zur Inanspruchnahme aller Klubangebote und Teilnahme an den jeweiligen Aktivitäten. Sie dient auch als Berechtigungskarte zur Teilnahme an Klub-Veranstaltungen in einem „Hausklub“ (Klub im Pensionisten-Wohnhaus) desjenigen Bezirkes, in dem der/die KlubbesucherIn einen Bezirksklub besucht – jedoch nur nach Voranmeldung und nach Maßgabe verfügbarer Plätze.

Warum kann ich mit meiner Klubkarte nicht alle Klubs besuchen?

Weil die Pensionistenklubs der Stadt Wien aus Mitteln des jeweiligen Bezirkes finanziert werden, ist der Klubbesuch an einen bestimmten Bezirk gebunden. Dieser muss jedoch nicht notwendigerweise Ihr Wohnbezirk sein.

Kann ich als InhaberIn einer Klubkarte für einen Bezirksklub meine Klubjause auch im Pensionisten-Wohnhaus („Hausklub“) einnehmen?

Wegen der beschränkten Kapazitäten im Hausklub kann die Klubjause nur nach Voranmeldung und nach Maßgabe verfügbarer Plätze fallweise in einem "Hausklub" (Klub im Pensionisten-Wohnhaus) desjenigen Bezirkes eingenommen werden, in dem man sonst einen Bezirksklub besucht.

 

Warum kann ich mit meiner Klubkarte nicht wenigstens alle Klubs im Bezirk besuchen?

Aus Gründen der Logistik (Einkauf, Vorratshaltung etc.) können Sie nur einen bestimmten Pensionistenklub besuchen. Daher ist die Klubkarte auf diesen einen Klub ausgestellt.

zum Thema Klubaktivitäten und - veranstaltungenmehr

Welche Aktivitäten bzw. Veranstaltungen finden im Klub statt?

In jedem Pensionistenklub bieten wir Ihnen eine breite Palette an Aktivitäten und Veranstaltungen an. Detailbeschreibungen aller Klubs sowie deren Aktivitäten und Schwerpunkte finden Sie auf unserer Website nach dem Anklicken der jeweiligen Klubadressen.

Über aktuelle saisonale Veranstaltungen informiert Sie gerne Ihre zuständige KlubleiterIn.

Wie erhalte ich Informationen über öffentliche Veranstaltungen in einem Pensionisten-Wohnhaus?

Besuchen Sie unsere Veranstaltungsdatenbank auf der Website der „Häuser zum Leben“ oder holen Sie sich das Programm im jeweiligen Pensionisten-Wohnhaus des Bezirks.

zum Thema Urlaub, Ausflüge und andere Aktivitätenmehr

Gibt es ein Ausflugsprogramm für Pensionistenklub-BesucherInnen?

Ja, von Mai bis September werden Tagesausflugsfahrten angeboten. Da ein Großteil unserer eingeschriebenen KlubbesucherInnen dieses Angebot sehr gerne annimmt, können andere interessierte SeniorInnen nur nach Maßgabe von freien Plätzen an diesen Ausflügen teilnehmen. Die KlubleiterIn Ihres Bezirkes informiert Sie gerne.

Gibt es neben den Ganztagesausflügen noch andere Angebote?

Ja, im Juli und August haben SeniorInnen aller Bezirke die Möglichkeit, an begleiteten Halbtagesausflügen teilzunehmen. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Website unter "Ausflüge" oder im jeweiligen Pensionisten-Wohnhaus des Bezirkes.

Gibt es bei den Halbtagesausflügen ein gemeinsames Programm?

Nein, gemeinsame Programmpunkte sind am Ausflugsort nicht vorgesehen. Der Nachmittag wird von den TeilnehmerInnen individuell gestaltet - von Spaziergängen oder kleinen Wanderungen bis hin zum Verweilen im Gastgarten ist alles möglich.

Haben Sie spezielle Urlaubs-Programme?

Ja, eine unserer beliebtesten Aktionen ist "Urlaub in der Sommerfrische". Die Aktion läuft von Mai bis September und vermittelt seniorenfreundliche Betriebe in ganz Österreich.

Gibt es einen Zuschuss für Urlaubsaufenthalte und Tagesausflüge?

Für InhaberInnen eines Sozialpasses bzw. eines gültigen Mobilpasses für Pensions- und DauerleistungsbezieherInnen (Mindestalter 60 Jahre) werden Zuschüsse bei der Aktion "Urlaub in der Sommerfrische" gewährt; bei den Tagesausflügen sind ermäßigte Kostenbeiträge zu leisten. Ihre zuständige KlubleiterIn informiert Sie gerne.

Kann ich mein Enkelkind bei den Ausflügen mitnehmen?

Ja, aber nur bei Halbtagesausflügen. Kinder bis zum Alter von 15 Jahren (Ende der Schulpflicht) können in Begleitung eines Großelternteiles ohne Kostenbeitrag teilnehmen. Bei den Ganztagesausflügen ist die Mitnahme von Kindern nicht möglich.

Kann ich auch mein Haustier zu einem Ausflug mitnehmen?

Nein, aus Rücksicht auf alle anderen AusflugsteilnehmerInnen ist die Mitnahme von Haustieren ausnahmslos nicht möglich.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte werktags (Montag bis Freitag) an Tel. +43 (0) 1 313 99 DW 270112 oder schreiben Sie eine E-Mail an pk@kwp.at